Das KKG und die Jugendhilfe des Rauhen Hauses verbindet eine langjährige und geschätzte Kooperation.

Unser Team besteht aus zwei Pädagoginnen des Rauhen Hauses. Wir sind im KKG täglich von 8 bis 16 Uhr präsent und in dieser Zeit für die Schulgemeinschaft ansprechbar.

Wir beraten und helfen Schüler*innen

  • bei allen Themen und Herausforderungen, die sie persönlich, in der Schule oder in ihren Familien betreffen.
  • bei Schwierigkeiten in der Klassengemeinschaft
  • bei der Klärung und Beratung in Fällen von Kindeswohlgefährdung

Wir vermitteln und begleiten Schüler*innen zu Angeboten im Stadtteil  wie Freizeitaktivitäten oder Beratungsstellen.

Wir nehmen Kontakt zu Beratungsstellen und Angeboten im Stadtteil auf, um bei Bedarf weitere Hilfeformen zu vermitteln.

Auch Eltern können sich in Angelegenheiten, die ihre Kinder betreffen,  vertraulich an uns wenden. Häufig  ist es hilfreich, sich darüber auszutauschen und Ideen zu entwickeln, wie Kinder Zuhause unterstützt werden können, damit sie sich gut entwickeln und es in der Schule wieder besser klappt.

Wir verstehen uns als ein Partner im Erziehungsprozess und bieten gerne unser Wissen und unsere Erfahrungen beim gemeinsamen Finden von Lösungen an.

In der Schule sehen wir einen Lernort für respektvolles Zusammenleben in einer immer multikultureller werdenden Gesellschaft. Unser Handeln wird geleitet durch eine Orientierung an der Lebenswelt der Schüler*innen mit Blick auf ihre Stärken und eigene Ressourcen. Mit dieser Haltung nehmen wir persönliche Fähigkeiten und Erfahrungen als Ressourcen wahr.  Diese eigenen Quellen  helfen dabei,  schwierige Zeiten durchzustehen und sich persönlich weiterzuentwickeln.

Sylke Kösterke

 

Sie erreichen uns im Beratungsbüro, das im Verwaltungstrakt liegt persönlich und telefonisch unter: 040 – 42 87 64 8 – 47

  • Sylke Kösterke, Sozialpädagogin

skoesterke@rauheshaus.de

  • Divya A. Heller, Systemische Familienberaterin

dheller@raueshaus.de