In Kooperation mit der Universität Hamburg und dem Referat Medienpädagogik am LI-Hamburg begann im August 2011 im Kurt-Körber-Gymnasium das Projekt paducation.

Alle Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 11 erhielten für ihre zweijährige Ausbildung in der Oberstufe persönliche Lernbegleiter in Form von iPads.

Lernen mit digitalen Medien kann so selbstverständlicher Teil des Schulalltags werden, weil die Geräte nach Bedarf immer verfügbar, leicht zu transportieren und (fast) geräuschlos zu verwenden sind.

In paducation steht das mobile Lernen im Vordergrund, wofür ein Gerät wie das iPad auf den ersten Blick gute Voraussetzungen bietet. Das Besondere des Projektes besteht in der “1:1″-Lösung. Das bedeutet, dass jede/r Schüler/in ein eigenes Gerät zur Verfügung gestellt bekommt. Damit ist auch jede/r Schüler/in selbst verantwortlich für den Umgang mit dem Gerät, dessen Verfügbarkeit und dessen Einsatzbereitschaft.

Eine Kurzfassung des Berichtes finden Sie hier:

Kernaussagen

Die gesamte Evaluation mit 124 Seiten können Sie hier lesen:

Bericht Paducation