NameFunktionsstelleEmailadresse
Alexandra KückMedienalex.kueck@gmx.net
Carsten SchwetjeNaWi, Wettbewerbecschwetje@gmx.de
Christina MoserMusikchristina.moser@kkg.hamburg.de
Edda OltmannInterkulturelleseddaoltmann@gmail.com
Frauke SchnepelGanztagfrauke.schnepel@bsb.hamburg.de
Kirsten PieperKulturkirsten.pieper@kkg.hamburg.de
Manon ZastrutzkiGanztagmanonz@gmx.de
Martina DauckBerufsorientierungdauck@kurt-koerber-gymnasium.de
Melike CetinÖffentlichkeitsarbeitmelike.pehlivan@gmx.de
Nikolina BurmesterUnterrichtsentwicklungnikolina.burmester@kkg.hamburg.de

 

KKG-Koordinatoren


Neue Wege am KKG: eigenverantwortliches und individualisiertes Lernen

Allgemein setzt sich immer mehr die Erkenntnis durch, dass es selbst an einem traditionellen Gymnasium keine homogenen Lerngruppen geben kann – weil die Schüler dafür viel zu unterschiedliche Voraussetzungen, Veranlagungen, Interessen und Fähigkeiten mitbringen.

Daher versuchen wir am KKG neue Wege zu gehen – hin zu eigenverantwortlichem und individualisiertem Lernen (siehe Leitbild).

Genau das spiegelt sich auch in unserer IT-Infrastruktur wieder. Neben den traditionellen Computerräumen haben wir Laptops und iPads, die für jede Klasse ausgeliehen werden können. Unsere gesamte Schule ist voll vernetzt, d.h. in jedem Klassenraum kann man über unser WLAN ins Internet gelangen (wenn man über ein passendes Zugangskonto verfügt). Das ermöglicht es uns ganz neue Formen des Unterrichts am KKG umzusetzen.

Unsere gesamte Oberstufe ist mit iPads oder anderen Tablets ausgestattet (Paducation-Projekt). D.h. jeder Oberstufen-Schüler kann jederzeit z.B. auf die Fülle von Informationen im Internet zugreifen.

Wichtig dabei ist uns eine sinnvolle Nutzung der elektronischen Geräte, um das individuelle und eigenverantwortliche Lernen zu unterstützen. Der Besitz eines solchen Gerätes macht einen Schüler nicht automatisch zu einem besseren Lerner, aber es ermöglicht ganz neue Lernprozesse – und die möchten wir gerne fördern.

Natürlich möchten wir die Vorteile, die sich durch das Projekt beim Lernen ergeben, auch in der Mittelstufe nutzen. Daher versuchen wir das Paducation-Projekt auch in der Mittelstufe zu etablieren. Zurzeit gibt es ein Pilot-Projekt in einer Mittelstufen-Klasse.

Es liegt in meiner Verantwortung, dafür zu sorgen, dass die obengenannten Lernprozesse reibungslos funktionieren können.

 

Alexandra Kück

(Medienverantwortliche)