Time is honey!

Unter der Leitung von Herrn Well erlernen sieben unerschrockene Schülerinnen und Schüler das Handwerk eines Imkers. Mit Schutzanzügen und Handschuhen ausgestattet, kümmert sich die AG um die Bienenvölker im Schulgarten sowie den dortigen Bienenschaukasten (durch eine Plexiglasscheibe, lässt sich dort auch ohne Anzug ein sicherer Blick ins Bienenvolk werfen).

Im Frühjahr und Sommer fallen an den Bienenvölkern die meisten Arbeiten an. Die Honigräume sind daher bereits aufgesetzt, die wöchentlichen Schwarmkontrollen werden durchgeführt und die ersten Drohnen (männliche Bienen) sind im Volk bereits zu begutachten. Der erste Stich lässt hingegen noch auf sich warten. Herr Well bleibt also weiter der Einzige, der seit dem Einzug der Schulbienen im letzten Jahr gestochen wurde.

Die AG hofft nun auf eine reiche Honigernte, damit auch die neugestalteten KKG-Honigglasetiketten bald in den Verkauf gehen können.

Heißt also, Daumen drücken für gutes Flugwetter.

Flugbetrieb an den Fluglöchern bei Sonnenschein

Flugbetrieb an den Fluglöchern bei Sonnenschein

Die neu eingekleidete Imker AG

Die neu eingekleidete Imker AG

Der Bienenschaukasten

Der Bienenschaukasten

 

Eine Brutwabe mit Bienen

Eine Brutwabe mit Bienen